Stone House Villa

Menorca
Stone House
Photo © Adriá Goula
Stone House
Photo © Adriá Goula
Stone House
Photo © Adriá Goula
Stone House
Photo © Adriá Goula
LS 990 Alpinweiß
Photo © JUNG
Manufacturers
JUNG
Locatie
Menorca
Jaar
2019
Architekt
Nomo Studio

Opus in Beige

Massives Gestein prägt das Gesicht der Baleareninsel Menorca. Neben den Steilküsten und von kleinen Steinmauern gesäumten Feldern charakterisieren vor allem Megalithbauten das Landschaftsbild der Insel. Die Architekten von NOMO Studio (Barcelona/Stockholm), die bereits mehrere Projekte im Stil der Villen aus Beton auf Menorca realisieren, wählten für den Entwurf der oberhalb des Meeres thronenden Stone House Villa ebenfalls den lokalen Kalkstein als prägendes Fassadenmaterial und ließen die Architektur mit der Landschaft verschmelzen.

Das luftige, lichtdurchflutete Stone House liegt exponiert an der felsigen Nordküste Menorcas und verweist in seiner Materialität auf die allgegenwärtigen rohen Feldsteine, die direkt vom Grundstück für den Bau entnommen und beim Aushub des Fundaments gewonnen wurden. Die privaten Auftraggeber realisierten mit dieser Villa ein Wohnhaus-Ideal, das die ursprüngliche Bautradition der Insel archaisch und gleichzeitig modern aufgreift. NOMO Studio setzte auf menorquinische Gepflogenheiten: Die Fenster- und Eckbereiche sind mit sandfarbenem Putz gestaltet, sodass optische Abwechslung in die Steinmauern gelangt. Ein Teil der Fenster ist zudem von schmalen Stahlrahmen mit nach innen öffnenden hölzernen Fensterläden umgeben. Sie ragen weit aus der Fassade heraus und schützen vor direkter Sonneneinstrahlung. Natürliche, in Pastelltönen gehaltene Materialien sorgen für eine warme und luftige Atmosphäre.

Auf insgesamt 450 Quadratmetern fußt der massive Baukörper, der sich aus zwei übereinandergestapelten Kuben zusammensetzt. Der Obere ist etwas schmaler konstruiert, sodass zu seiner Rechten und Linken zwei großzügige Dachterrassen Platz finden konnten. Das Raumprogramm umfasst sechs Schlafzimmer, ein Ess- und ein Wohnzimmer, eine Küche und eine Garage. Details wie eine schwebende Treppe lassen traditionelle und zeitgenössische Architektur in einen Dialog treten. Verbunden werden beide Ebenen durch einen offenen Bereich mit doppelter Höhe. Großzügige Glasfronten erlauben eine fließende Zirkulation des Lichts.

Ausgestattet ist die Stone House Villa mit dem JUNG Designklassiker LS 990 in Weiß, der sich zurückgenommen stilsicher in die robuste und klare Architektur einfügt.

Gerelateerde projecten

  • 3MFH Oberchärns
    Lengacher Emmenegger Partner
  • Haus in Inchigeelagh
    Markus Schietsch Architekten
  • Centre hospitalier 'Klinikum am Wörthersee'
    Dietmar Feichtinger Architectes
  • Passerelle Simone-de-Beauvoir
    Dietmar Feichtinger Architectes
  • Université Krems
    Dietmar Feichtinger Architectes

Magazine

Andere projecten van JUNG

Pushka Apartment
Kiew, Ukraïne
Wohnung Theresienstraße
München, Duitsland
Hofmann House
Valencia
Finca in Mallorca
Mallorca
Alnatura Campus
Darmstadt, Duitsland
Privathaus Talamanca
Ibiza