Bürogebäude und Hotel Porta Firal Barcelona

Barcelona
Foto © Ricard Estol Sauleda
Foto © Ricard Estol Sauleda
Foto © Ricard Estol Sauleda
Hersteller
Serge Ferrari S.A.S.
Adresse
Carrer de les Ciències, Barcelona
Jahr
2021
Stockwerke
20–100 Stockwerke
Bauherrschaft
Iberdrola Inmobiliaria
Architekten
Tusquets, Díaz y Asociados

INNENLIEGENDER SONNENSCHUTZ MIT ANTIVIRALER AUSRÜSTUNG
Vier Bürotürme bilden das Entree zum neuen Messegelände Fira de Barcelona. Komplettiert wird diese Eingangssituation durch die beiden Türme Torre Ponent und Torre Llevant, die vom Architekturbüro Tusquets, Díaz y Asociados entworfen wurden.

Jeder Turm hat 21 identische Stockwerke mit einer Fläche von ca. 1.260 m2 und ist dank der Glasfassadenkonstruktion mit sehr zurückhaltenden Profilen völlig transparent. Hinsichtlich der Gebäudebewirtschaftung wurde auf eine sehr energieeffiziente und nachhaltige Ausrüstung geachtet, die - erstmalig in Spanien für Bürogebäude - in eine BREEAM Excellent Zertifizierung mündete (14/07/2021).

HOHER SCHUTZ GEGEN BLENDUNG UND WÄRMEEINTRAG
Um die Anforderungen an einen hoch wirksamen Sonnenschutz zu erfüllen, empfahl der Architekt das Gewebe Soltis Master 99 Agivir von Serge Ferrari für die Innenrollos, das eine hohe Sonnenreflexion mit einem hervorragenden Blendschutz kombiniert, der auch ein optimales Arbeiten an Bildschirmarbeitsplätzen gewährleistet. Dieses Screenmaterial zeichnet sich durch ein sehr geringes Gewicht von 290 g/m² und eine geringe Dicke von 0,32 mm aus, was für eine kompakte Unterbringung inklusive exzellentem Aufwickelverhalten sorgt. Insgesamt wurden mehr als 13.400 m² umgesetzt.

ZUSÄTZLICHER GESUNDHEITSSCHUTZ FÜR HOCH FREQUENTIERTE BEREICHE
In den beiden Türmen untergebracht ist ein vielfältiger Gewerbepark mit 4-Sterne-Hotel, Restaurants, Fitnessstudio und Büroflächen, also einer Nutzung mit sehr hoher Frequentierung. Um hier den Gesundheitsschutz zu verstärken, wurden die Screens zusätzlich mit der Agivir-Technologie von Serge Ferrari ausgerüstet.

BESONDERHEITEN SOLTIS MASTER 99 AGIVIR
Aufgrund einer patentierten Agivir-Behandlung hat Soltis Master 99 antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die von einem unabhängigen Labor bestätigt wurden. Es eliminiert mehr als 99,9 % der Bakterien und Viren, einschließlich des Coronavirus 229E.

WIRKUNGSPRINZIP
Die Agivir-Technologie basiert auf Silberpartikeln, die mit der Oberfläche von Viruszellen interagieren und deren Stoffwechsel blockieren. Sie wirken sich auch auf das genetische Material des Virus aus, so dass die Replikation verhindert und die Ausbreitung des Virus wirksam gestoppt wird.

NACHHALTIGKEIT DER TECHNOLOGIE
Die Dauerhaftigkeit und Wirksamkeit der Technologie wurde so konzipiert, dass sie mit den vorgesehenen Anwendungen kompatibel ist. Auch nach Reinigung der Gewebe-Oberflächen bleibt die Wirksamkeit erhalten.

HAUTFREUNDLICH
Externe Labortests bestätigen, dass die Behandlung mit Agivir bei Kontakt mit der Haut sicher ist. Nach OECD TG439 besteht keine Gefahr einer Reizung.

PROJEKTDATEN
Projekt: Porta Firal
Land: Spanien
Bauherr: Iberdrola Inmobiliaria
Architekten: Tusquets, Díaz y Asociados
Installateur Sonnenschutz: Cortinsa, Barcelona
Umfang: 13.400 m² Soltis Master 99 Agivir, Farbe Mittelgrau 99-2069

Dazugehörige Projekte

  • Passerelle Raststätte Werdenberg
    Walter Bieler AG
  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO

Magazin

Andere Projekte von Serge Ferrari S.A.S.

Kongresszentrum Messe Süd Düsseldorf
Düsseldorf, Deutschland
Swiss Pavillon EXPO 2020 Dubai
Dubai, Vereingte Arabische Emirate
Hotelerweiterung Marchtrenk
Marchtrenk, Österreich
Fahrbares Stadiondach für Roland Garros
Paris, Frankreich
Port House
Antwerpen, Belgien